• Register
Fotostudio Bayreuth | Nüßlein Images | AGB
PDF
Druckbutton anzeigen?
E-Mail

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Die Internet-Plattform wird von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein (nachfolgend "Anbieter") angeboten. Der Anbieter informiert auf der Hompage www.nuesslein-images.de über sein Dienstleistungsangebot. Die Internet-Plattform darf und soll von Dritten (nachfolgend „Nutzer“) genutzt werden um sich über die Dienstleistungen des Anbieters zu informieren und mit diesem in Kontakt treten zu können.

2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers gelten nur bei schriftlicher Anerkennung durch den Anbieter. Geschäftsbedingungen, auf die in Formularen, Rechnungen o.ä. verwiesen wird, wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

3. Die Internet-Plattform darf und soll vom Nutzer online genutzt werden, um Auftragnehmer für journalistische Dienstleistungen und im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zu finden. Außerdem darf und soll sie von freien Journalisten zur Kontaktaufnahme untereinander benutzt werden. Eine Nutzung zu anderen Zwecken, z.B. für statistische Auswertungen oder zur Recherche von Adressen zur Zusendung von Werbematerial, ist nicht gestattet. Der Anbieter kann eine solche Nutzung allerdings im Regelfall nicht verhindern. Er übernimmt daher keine Haftung hierfür gegenüber dem Teilnehmer und Dritten. Er behält sich allerdings vor, juristische Schritte gegen jede Nutzung zu unternehmen, die gegen den vom Anbieter festgelegten Nutzungszweck verstößt. Die unbestellte Zusendung von E-Mails werbenden Inhalts ist ein rechtswidriger Eingriff in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb. Das gilt auch bei einer einzigen E-Mail werbenden Inhalts (LG Berlin, Urteil vom 26. August 2003 - Az 16 O 339/03, MMR 2004, 44). Sie kann daher zu kostenträchtigen Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen führen. Nach o.a. Urteil ist auch den Erlass einer einstweiligen Verfügung möglich. Für den Versender der unbestellten Mail werbenden Inhalts bedeutet dies in der Regel erhebliche Kosten.

4. Die Datenbank und die in ihr enthaltenen Daten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen daher weder in Teilen noch als Ganzes in andere Datenbanken (z.B. Online oder CD-ROM) oder vergleichbare Sammelwerke (Adressbücher etc.) übernommen und dort genutzt werden. Kein Teil der Datenbank darf ohne schriftliche Genehmigung des Anbieters in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ohne schriftliche Einwilligung des Anbieters dürfen Inhalte der Datenbank auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden.

5. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die permanente Erreichbarkeit der Internet-Datenbank oder ihre Funktion bzw. Teilfunktionen. Die Internet-Datenbank kann jederzeit ohne Frist geschlossen werden, einzelne Datensätze können voll oder in Teilen ohne Ankündigungsfrist herausgenommen werden, ihr Nutzungsbereich kann eingeschränkt werden, die Ausgabe der Daten oder Teilen von ihr von bestimmten weiteren Bedingungen abhängig gemacht werden. Der Kreis der Teilnehmer und Nutzer kann vom Anbieter jederzeit ohne Ankündigungsfrist verändert werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kunden von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein (nachfolgend „Auftragsnehmer“) mit ihren Kunden (nachfolgend "Kunde" genannt). Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen Geschäfts- und/oder Einkaufsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen; diese werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, es sei denn, die Bedingungen werden durch Nüßlein Images/Klaus Nüßlein schriftlich bestätigt.

1.2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab erstmaliger Einbeziehung auch für alle künftigen Rechtsgeschäfte der Parteien. Spätere Änderungen können nach Maßgabe von Ziffer 19. erfolgen.
2. Vertragsschluss

Angaben auf der Website www.nuesslein-images.de stellen kein verbindliches Vertragsangebot dar. Auftragsangebote werden immer in schriftlicher Form an den Kunden versandt. Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot zur Umsetzung des Auftrags ab. Der Auftragsnehmer kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch eine ausdrückliche Erklärung annehmen. Das Absenden der bestellten Ware oder einer Rechnung an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.

3. Preise, Stornierungen, Versandkosten

3.1. Es gelten die im schriftlichen Angebot vereinbarten Preise.

3.2. Mehrleistungen, die das, im Angebot festgelegte, Auftragsvolumen überschreiten, werden gesondert berechnet. Der Auftragsnehmer verpflichtet sich den Kunden über diesen Sachverhalt vorab zu informieren und die weitere Vorgehensweise zu diskutieren. Gegebenenfalls wird ein zusätzliches schriftliches Angebot über die Mehrleistungen erstellt. Für dieses gelten ebenfalls die unter Ziffer 2 aufgeführten Bedingungen.

3.3. Sollte sich der Kunde gezwungen sehen von einem bereits bestätigten Auftrag vollständig zurückzutreten, egal aus welchen Gründen, muss er diesen mindestens 5 Werktage vor Auftragsbeginn bei Nüßlein Images/Klaus Nüßlein schriftlich stornieren. Bei Nichteinhaltung dieser Frist und Stornierungen bis zu 24 Stunden vor Beginn des Auftrages und/oder des Teilauftrages wird dem Kunden ein Ausfallhonorar in Höhe von 50% des im Auftrag bzw. Teilauftrag vereinbarten Honorars berechnet. Bei Stornierungen innerhalb von 24 Stunden vor Beginn des Auftrages und/oder des Teilauftrages wird dem Kunden ein Ausfallhonorar in Höhe von 100% des im Auftrag bzw. Teilauftrag vereinbarten Honorars berechnet.

3.4. Alle Preise verstehen sich ohne Verpackungs- und Versandkosten. Diese werden dem Kunden zusätzlich berechnet. Erfolgt die Lieferung als Nachnahmesendung, trägt der Kunde außerdem die Nachnahme- und Geldübermittlungsgebühren.

3.5. Der Kunde trägt zudem die Versicherungskosten gemäß Ziffer 7.1.2.

3.6. Alle Preise sowie Angaben zu Kosten und Gebühren verstehen sich zuzüglich der am Liefertag gültigen Umsatzsteuer.

4. Zahlung

4.1. Der Kunde hat die Möglichkeit, die bestellte Ware per Banküberweisung, Vorauszahlung (mindestens 5 Werktage vor Auftragsbeginn) oder gegen Nachnahme zu bezahlen. Die Zahlung hat innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu erfolgen.

4.2. Der Auftragsnehmer behält sich vor, Zahlungsarten im Einzelfall auszuschließen oder nur gegen Vorauszahlung zu liefern. Bei neu aufgenommenen Geschäftsverbindungen erfolgen die ersten fünf Lieferungen in der Regel gegen Vorauszahlung oder Zahlung bei Lieferung.

4.3. Für Rücklastschriften berechnet Nüßlein Images/Klaus Nüßlein mindestens € 20,00 an Rückgabegebühren; die Geltendmachung darüber hinausgehender Schäden bleibt vorbehalten. Liegen Rücklastschriften vor, ist der Auftragsnehmer bis zum vollen Ausgleich der Forderungen berechtigt, weitere Lieferungen zurückzuhalten. Im Falle wiederholter Rücklastschriften beliefert der Auftragsnehmer nur noch per Nachnahme.

4.4. Der Kunde gerät mit der Zahlung in Verzug, ohne dass es einer Mahnung bedarf, wenn die Zahlung bei Nüßlein Images/Klaus Nüßlein nicht innerhalb von 10 Werktagen nach Zugang der Rechnung beim Kunden eingeht. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 10% über dem Basiszinssatz und eine Bearbeitungsgebühr von € 2,50 berechnet. Zusätzlich wird dem Kunden für jede Mahnung eine Mahngebühr von bis zu € 15,00 berechnet, es sei denn, es handelt sich um eine verzugsbegründende Erstmahnung. Das Recht zur Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt unberührt.

4.5. Bei Zahlungsverzug und/oder erheblicher Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden kann Nüßlein Images/Klaus Nüßlein offene Forderungen sofort fällig stellen und für noch nicht ausgeführte Lieferungen und Leistungen wahlweise nach freiem Ermessen Zahlung bei Auslieferung oder Vorauszahlung verlangen. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein geht von einer Verschlechterung der Vermögensverhältnisse insbesondere bei Erhalt unbefriedigender Kreditauskünfte über den Kunden aus.

4.6. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein ist trotz anderslautender Bestimmungen des Kunden berechtigt, Zahlungen zunächst auf dessen ältere Außenstände anzurechnen und wird den Kunden über die Art der erfolgten Verrechnung informieren. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist Nüßlein Images/Klaus Nüßlein berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung anzurechnen.

5. Lieferfristen

5.1. Sofern keine abweichenden Lieferfristen schriftlich vereinbart sind, liefert Nüßlein Images/Klaus Nüßlein bestellte Waren unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Abwicklung des Auftrags, gleiches gilt bei Zahlungen durch Vorauskasse. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn die Ware innerhalb dieser Frist bei der zustellenden Poststelle eingegangen ist.

5.2. Der Kunde hat Nüßlein Images/Klaus Nüßlein bei Überschreitung der Lieferfrist eine angemessene Nachfrist zu setzen. Ist eine Überschreitung der Lieferfrist im Vorfeld zu erkennen, verpflichtet sich der Auftragsnehmer den Kunden umgehend über diesen Sachverhalt zu informieren.

6. Erfüllungsort, Lieferung und Gefahrtragung

6.1. Erfüllungsort ist der Sitz von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein.

6.1.1. Bei Auslieferungen an einen anderen Ort geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung spätestens mit Übergabe an das beauftragte Transportunternehmen auf den Kunden über. Dies gilt auch für den Fall, dass Nüßlein Images/Klaus Nüßlein die Kosten für den Transport übernommen hat.

6.1.2. Zur Absicherung des Transportrisikos werden die Lieferungen auf Kosten des Kunden auf Wunsch transportversichert. Die Versicherungskosten sind abhängig vom Warennettowert und werden dem Kunden mit der bestellten Ware in Rechnung gestellt. Von der Versicherung gezahlte Beträge werden von Nüßlein Images/Klaus unverzüglich an den Kunden weitergeleitet.

6.2. Die Lieferung erfolgt per Post oder Spedition. Wird die bestellte Ware per Spedition ausgeliefert, erfolgt die Lieferung bis zur Haustür. Weitergehende Transportleistungen können mit dem Frachtführer vereinbart werden; hierdurch anfallende zusätzliche Kosten werden vom Kunden direkt an den Frachtführer gezahlt.

7. Abnahme und Abnahmeverzug

Der Kunde ist zur Abnahme der im Auftrag vereinbarten Ware verpflichtet. Nimmt der Kunde die Ware auch nach angemessener Nachfrist nicht ab, so ist Nüßlein Images/Klaus Nüßlein berechtigt, Schadenersatz in Höhe von 20% des vereinbarten Preises zu fordern, es sei denn, der Kunde weist nach, dass Nüßlein Images/Klaus Nüßlein nur ein geringerer Schaden entstanden ist oder nicht dem Auftrag entspricht. Die Kosten für verweigerte oder nicht abgeholte Sendungen werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

8. Untersuchungs- und Rügepflicht

8.1. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, Nüßlein Images/Klaus Nüßlein unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss dieser unverzüglich nach der Entdeckung angezeigt werden, andernfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.
8.2. Die Mängelrüge hat schriftlich zu erfolgen und ist mit einer konkreten Mängelbeschreibung zu versehen. Die Frist zur Mängelrüge beträgt 48 Stunden seit Erhalt der Ware, bei verdeckten Mängeln seit deren Entdeckung, es sei denn, der Kunde weist nach, dass er zur Einhaltung der Frist auch nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang nicht in der Lage war.

8.3. Äußerlich erkennbare Schäden der Transportverpackung sowie auf diesen Transportschäden beruhende erkennbare Schäden der Ware müssen auf dem Frachtbrief der Spedition oder auf dem Lieferschein vermerkt und bestätigt und innerhalb von 48 Stunden unter Beifügung des Vermerks schriftlich Nüßlein Images/Klaus Nüßlein angezeigt werden, damit Nüßlein Images/Klaus Nüßlein seinerseits der Anzeigepflicht aus der Transportversicherung (Ziffer 6.1.2.) nachkommen kann.

9. Gewährleistung

9.1. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Sache. § 479 BGB bleibt unberührt.

9.2. Im Falle eines Mangels der Sache hat der Kunde Nüßlein Images/Klaus Nüßlein eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu setzen. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein ist berechtigt, die vom Kunden gewählte Form der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese Art der Nacherfüllung mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Kosten der Nacherfüllung den Wert der Kaufsache, wäre sie mangelfrei, übersteigen oder die Kosten der Nacherfüllung den Betrag übersteigen, um den der Mangel den Wert der Kaufsache mindert oder
die andere als die vom Käufer gewählte Form der Nacherfüllung günstiger ist und für den Käufer keine erheblichen Nachteile bedeutet.

Der Gewährleistungsanspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung. Ist auch die andere Art der Nacherfüllung mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden, kann Nüßlein Images/Klaus Nüßlein die Nacherfüllung insgesamt verweigern.

9.3. Gewährleistungs- oder Garantieansprüche bestehen nicht für Mängel, die auf Bedienungsfehlern sowie Eingriffen oder Reparaturen durch den Kunden oder nicht von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein autorisierten Dritten beruhen. Dies gilt auch bei natürlichem Verschleiß, Temperatur- und Witterungseinflüssen sowie bei Verwendung ungeeigneten Zubehörs, es sei denn, Nüßlein Images/Klaus Nüßlein hat diese Einwirkungen zu vertreten.

9.4. Für die Rücksendung mangelhafter Waren gilt Ziffer 15 mit der Maßgabe, dass der Kunde einen Gewährleistungsanspruch gegenüber Nüßlein Images/Klaus Nüßlein hat.

10. Haftung

10.1. Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sowie Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sind sowohl gegenüber Nüßlein Images/Klaus Nüßlein als auch gegenüber seinen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

10.2. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie für Personenschäden und für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

10.3. Nicht vorhersehbare Schäden und Mangelfolgeschäden sind von der Haftung ausgenommen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich herbeigeführt.

10.4. Wegen unverschuldeten Irrtümern und Druck- oder Übermittlungsfehlern, welche Nüßlein Images/Klaus Nüßlein zur Anfechtung berechtigen, kann der Kunde Schadensersatz als Folge der Anfechtung nicht geltend machen.

10.5. In jedem Fall ist die Haftung von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein der Höhe nach auf das Doppelte des Wertes des jeweiligen Kaufgegenstands beschränkt.

11. Eigentumsvorbehalt

11.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein. Nüßlein Images/Klaus behält sich darüber hinaus das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur Erfüllung aller bereits zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses entstandenen Forderungen einschließlich aller Forderungen aus Anschlussaufträgen und Nachbestellungen (nachfolgend „Gesamtforderung“ genannt) vor.

11.2. Der Kunde tritt bereits jetzt alle Forderungen, die er aus einer Weiterveräußerung gegen seinen Abnehmer erwirbt, sicherungshalber in voller Höhe an Nüßlein Images/Klaus Nüßlein ab. Der Kunde ist widerruflich zur Einziehung dieser Forderungen ermächtigt. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein wird die Einziehungsermächtigung nur widerrufen und die abgetretenen Forderungen selbst einziehen, wenn der Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber Nüßlein Images/Klaus Nüßlein in Verzug gerät oder Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden gestellt ist.

11.3. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein ist bei Verträgen, bei denen die gelieferte Ware unter Eigentumsvorbehalt steht, zum Rücktritt berechtigt, wenn der Käufer mit der Kaufpreiszahlung oder einer Gesamtforderung von mehr als € 250,00 in Verzug gerät. Dieses Rücktrittsrecht ist auf Verträge beschränkt, bei denen der Wert der gelieferten Ware maximal 120% der Gesamtforderung beträgt.

12. Aufrechnungsverbot, Zurückbehaltungsrecht

12.1. Der Kunde ist nicht zur Aufrechnung berechtigt, es sei denn, die Gegenforderungen sind von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein nicht bestritten oder rechtskräftig festgestellt.

12.2. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nicht geltend machen.

13. Datenschutz

13.1. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein verwendet die vom Kunden mitgeteilten Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse lediglich zur Abwicklung der Bestellung und sonstiger vertraglicher Beziehungen zum Kunden.

13.2. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein unterrichtet den Kunden hiermit darüber, dass sich Nüßlein Images/Klaus Nüßlein zum Zwecke der Vertragsdurchführung, insbesondere zu Abrechnungszwecken, vorbehält, Dritte mit der Einziehung von Forderungen zu beauftragen und die hierfür erforderlichen Daten an den beauftragten Dritten, soweit erforderlich auch grenzüberschreitend, herauszugeben. In diesem Falle verpflichtet Nüßlein Images/Klaus Nüßlein den Dritten zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Beschränkungen.

14. Datensicherheit

14.1. Der Kunde ist für die Sicherheit seiner Daten selbst verantwortlich und hat für die Sicherung des von Nüßlein Images/Klaus Nüßlein, im Rahmen des Auftrags, herausgegebenen Datenmaterials selbst Sorge zu tragen.

14.2. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein übernimmt keine Garantie für die Sicherheit und den Bestand der Daten und keine Haftung für das Abhandenkommen oder die Beschädigung von Daten oder Datenbeständen. Eine Garantie wird auch dann nicht übernommen, wenn ausdrücklich vereinbart wurde, auf die Datensicherheit besonderen Wert zu legen.

14.3. Schadenersatzansprüche wegen der teilweisen oder gesamten Vernichtung von Daten des Kunden sind ausgeschlossen, es sei denn, der Kunde weist Nüßlein Images/Klaus Nüßlein grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beim Umgang mit den Daten nach.

Schlussbestimmungen

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein, so werden sie durch Regelungen ersetzt, die dem gewünschten wirtschaftlichen oder rechtlichen Zweck am nächsten kommt. Der Bestand des Vertrages bleibt ansonsten unberührt.

2. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform, ebenso die Beendigung des Schriftformerfordernisses.

3. Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Bamberg.
Urheberrechtsvermerk

1. Alleinige Rechtsinhaber an den in der Datenbank enthaltenen Fotografien ist der Anbieter, da die auf www.nuesslein-images.de vorgestellten Bilder ausschließlich Eigenproduktionen sind.

2. Alle Rechte an der Datenbank sind vorbehalten. Kein Teil der Datenbank darf ohne schriftliche Genehmigung des Anbieters. in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Ausgenommen hiervon sind nur Vervielfältigungen, die technisch zum Zweck des Einblicks in die Datenbank unumgänglich sind und nur vorübergehend vorgenommen werden. Ohne schriftliche Einwilligung Anbieters dürfen Inhalte der Datenbank auch nicht in von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprachen übertragen oder übersetzt werden.
A. Allgemeine Regelungen zu Datensätzen mit Bildern

Die Internet-Plattform www.nuesslein-images.de wird von Klaus Nüßlein (nachfolgend „Anbieter“) zur Präsentation von Lichtbildwerken und Lichtbildern betrieben, die vom Anbieter als Präsentations- und von Bildbenutzern als Recherche- bzw. lnformationsmedium benutzt werden kann.

B. Verfügungsbeschränkungen / Urheberrechte

1. www.nuesslein-images.de ist urheberrechtlich geschützt. Alleiniger Rechtsinhaber ist der Anbieter. Ebenfalls urheberrechtlich geschützt sind die vom Urheber gelieferten bzw. elektronisch übermittelten Lichtbildwerke und Lichtbilder sowie die dazugehörigen Texte. Alleiniger Rechtsinhaber daran ist der jeweilige Fotograf, der auch Eigentümer dieses Materials bleibt.

2. Der Anbieter wird die unter www.nuesslein-images.de zur Verfügung gestellten Daten und Bilder, weder in digitaler noch in körperlicher Form, zu keinem anderen Zweck als den oben beschriebenen verwenden. Insbesondere ist eine Nutzung zu anderen kommerziellen Zwecken als der Online- Präsentation ausgeschlossen.

3. Kunden des Anbieters erhalten die Nutzungsrechte an den Fotografien, die im Rahmen Ihres Auftrags erstellt wurden. Der Umfang der Nutzungsrechte wird im Vorfeld des Auftrags im schriftlichen Angebot des Anbieters festgehalten. Der Kunde erklärt sich bei Annahme des Angebots mit diesen Bedingungen einverstanden. Die Nutzung des Bildmaterials ist erst nach vollständiger Bezahlung der Rechnung zulässig. Wird die Rechnung nicht oder nur teilweise bezahlt, gelten die Nutzungsrechte als nicht übertragen.

4. Mit der Angebots- Auftragsbestätigung erklärt der Kunde ebenfalls sein Einverständnis, dass für Ihn erstellte Aufnahmen unter www.nuesslein-images.de durch den Anbieter zu Präsentationszwecken eingestellt werden dürfen, selbst wenn dem Kunden das alleinige Nutzungsrecht für die Fotografien eingeräumt wurde. Der Widerspruch bedarf schriftlicher Form und muss vor der Auftragsvergabe geschehen. Ein solcher Widerspruch wird von Seiten des Anbieters in einem aktualisierten Angebot zur Bestätigung festgehalten und ist somit bindend.

C. Sonstiges

1. Der Anbieter weist darauf hin, dass es technisch nicht möglich ist, Vervielfältigungen der in der Datenbank enthaltenen Werke des Vertragspartners durch die Recherche- und Informationsbenutzer der Datenbank zu verhindern. Der Anbieter haftet in solchen Fällen nicht, es sei denn, seine Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig den im folgenden Punkt aufgeführten Verpflichtungen zu wider.

2. Nüßlein Images/Klaus Nüßlein verpflichtet sich, die Nutzer der Internet-Plattform auf den Urheberrechtsschutz und die Strafbarkeit von Verletzungen von Rechten der Urheber- und Leistungsschutzberechtigten (ausdrücklich und an hervorragender Stelle) hinzuweisen, sowie ihnen ausdrücklich jede dauerhafte oder vorübergehende Vervielfältigung außerhalb der bestimmungsgemäßen Nutzung der Datenbank, sowie jede Verbreitung und öffentliche Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen der Datenbank zu verbieten.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein, so werden sie durch Regelungen ersetzt, die dem gewünschten wirtschaftlichen oder rechtlichen Zweck am nächsten kommt. Der Bestand des Vertrages bleibt ansonsten unberührt.

4. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform, ebenso die Beendigung des Schriftformerfordernisses.

5. Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Bamberg.

Verantwortlich i.S.d. TDG für www.nuesslein-images.de:

Klaus Nüßlein
Betriebsinhaber Nüßlein Images/Klaus Nüßlein
Gönnerstraße 36
96050 Bamberg

Tel.: +49 (0)921-150 86 29
Fax: +49 (0)921-50 70 90 34
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Umsatzsteuer-Id: DE239177400

 

Stand: 07. März 2008

 

Login